7./8. Februar 2015

Sitzschulung nach Eckart Meyers

Sitzschulungen mit Reitlehrerin Maria Gold, zertifizierte Bewegungstrainerin (EM) nach der ganzheitlichen Bewegungslehre von Eckart Meyners, sind nicht nur fester Bestandteil im Lehrgangskalender des Gmünder Reitvereins, sondern Maria Gold gibt ihr Wissen auch im täglichen Reitunterricht an ihre Schützlinge weiter.

 

Anfang Februar ging das eingespielte Team Maria Gold und Petra Dennochweiler wieder  in 30-minütigen Therapiesitzungen gezielt auf die Probleme der Reiter ein.

Wenn die für das Reiten so wichtige Kommandozentrale „Becken“ durch Verspannungen, einseitige Belastungen im Alltag, unausgewogene Muskulatur und physiologisch bedingte Einschränkungen gestört ist, wirken sich falsche Bewegungsmuster direkt auf den Trainingspartner Pferd aus. Es wird in seiner Rückentätigkeit und Losgelassenheit behindert. Eine korrekte Hilfengebung und vor allem ein aktives Sitzen sind nicht mehr möglich.

 

Nach einer Analyse der Reiter auf dem Pferd, in den verschiedenen Gangarten, auf der rechten und linken Hand und beim Reiten von Wendungen und Volten, folgten gezielte Lockerungs-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen auf der Matte am Boden, auf dem Pezziball und dem Therapiestuhl „Balimo“ mit seiner rundum beweglichen Sitzfläche.

Zurück im Sattel zeigten sich direkt erste Verbesserungen beim dynamischen Mitschwingen in der Mittelpositur und bei der Hilfengebung.

 

Ein maßgeschneidertes Übungsprogramm für jeden Teilnehmer, das auch körperliche Defizite im Alltag beseitigen hilft, rundete den Lehrgang ab.