16. Juli 2015

Fördergruppe Springen des Pferdesportkreises Ostalb beim Training im Neidling

 

Ideale Bedingungen auf dem Springplatz des Gmünder Reitvereins für Trainer Klaus Krüp und 20 junge Springreiter und -reiterinnen.

 

Am Donnerstag, den 16. Juli 2015, ging die Reise der 20 Fördergruppenmitglieder mit ihrem Coach nach Schwäbisch Gmünd – zu einem rund vierstündigen Springtraining, bei dem gleichzeitig auch die Gegebenheiten des Platzes, auf dem Ende Juli das Große Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Schwäbisch Gmünd ausgetragen wird, genauer unter die Lupe genommen werden konnten.

 

Der Pferdesportkreis (PSK) Ostalb setzt bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf die Ausbildung und Förderung junger Reittalente, ob in den Sparten Dressur, Springen oder Vielseitigkeit.

Unterstützt wird das Fördergruppenkonzept des PSK Ostalb vom Württembergischen Pferdesportverband (WPSV) und zahlreichen Sponsoren. Jugendliche Reiterinnen und Reiter werden unabhängig von kulturellen, intellektuellen und ökonomischen Gesichtspunkten gesichtet, angesprochen und entsprechend ihrer sportlichen Perspektive in eine der drei Fördergruppen aufgenommen. Wichtige Säulen jeder Fördergruppe sind nicht nur das gezielte Training im Team, sondern auch die Schulung von Sozialkompetenzen und das gemeinsame Auftreten bei Lehrgängen, Turnieren und Veranstaltungen. Verantwortlich für die Fördergruppe Springen ist Nikolaus Borst, Springbeauftragter beim PSK Ostalb. Die Trainingseinheiten finden unter der Leitung erfahrener eigener Trainer statt. Für neue Impulse sorgen erfahrene Lehrmeister und überregional erfolgreiche Reiter. Seit 2015 ist Klaus Krüp aus dem bayrischen Öttingen, selbst erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse, renommierter Ausbilder und Bereiter, Trainer der Fördergruppe Springen.

 

Derzeit gehören die folgenden jungen Springtalente der Fördergruppe an:

 

Klasse E:

Sophia Fuchs (Jg. 2004), Rindelbach

 

Klasse A:

Theresa Weik (Jg. 2003) Heuchlingen

Hanna Holz (Jg. 2002), Essingen

Viktoria Rohrmuss (Jg. 2002) Heuchlingen

Dennis Pollet (Jg. 2001), Röhlingen

Luzie Schierle (Jg. 2001), Heuchlingen

Daniela Fuchs (Jg. 2001), Rindelbach

Pia Laib (Jg. 2001), Lippach

Max Neumeister (Jg. 2000), Essingen

Selina Kohler (Jg. 2000), Rindelbach

 

Klasse L:

Maren Brendle (Jg. 2001), Essingen

Anna-Maria Weik (Jg. 2000), Heuchlingen

Hanna Borst (Jg. 1999), Jagstzell

Vanessa Holl (Jg. 1998), Waldstetten

Johanna Schröfel (Jg. 1997), Essingen

Celine Mürdter (Jg. 1997), Heuchlingen

Jana Mürdter (Jg. 1997), Heuchlingen

 

Klasse M:

Sina Malin Neukamm (Jg. 2001), Waldhausen

Lukas Egetenmeier (Jg. 1999), Jagstzell

Anna Brendle (Jg. 1997), Essingen (auch Klasse L)