28. März 2014

Dr. Benedikt Garvelmann neuer 1. Vorsitzender

Eva Klinger, Rainer Moll, Gisela Radmacher (v. li nach re.)
Eva Klinger, Rainer Moll, Gisela Radmacher (v. li nach re.)

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Gmünder Reitvereins stand ganz im Zeichen von Ehrungen langjähriger Mitglieder und einer Reihe turnusmäßiger Wahlen. So war unter anderem der 1. Vorsitzende neu zu wählen, nachdem Michael Muth, seit 2011 an der Spitze des Vereins, nicht mehr kandierte. Neuer Chef ist Dr. Benedikt Garvelmann, selbst lange Jahre erfolgreicher Springreiter.

 

Nach der offiziellen Eröffnung der alljährlichen Mitgliederversammlung durch den amtierenden 1. Vorsitzenden Michael Muth galt es eine Reihe von Mitgliedern zu würdigen, die auf eine nicht alltägliche Vereinszugehörigkeit zurückblicken können.

 

Geehrt wurden Eva Klingler für 50-jährige Mitgliedschaft, Rainer Moll, Gisela Radmacher und Christine Krischick, die dem Verein seit 40 Jahren die Treue halten. Bereits 25 Jahre sind Anja Müller und Kurt von Niessen Mitglieder des Vereins.

 

Anschließend zog Michael Muth in seinem Jahresbericht Bilanz des Vereinsgeschehens. Im Jahr 2013 zählte der Verein 245 Mitglieder, ein leichter Rückgang im Jahresvergleich Finanziell musste der Verein im abgelaufenen Jahr durch den Ende 2012 am über 20 Jahre alten Hallendach entstandenen Schaden unvorhergesehene Kosten schultern. Dies geschah durch Eigenmittel mit der Konsequenz, dass eine Reihe von anstehenden Infrastrukturmaßnahmen und Anschaffungen zeitlich gestreckt werden müssen. Positiv ist jedoch, dass u. a. durch die Vermietung der Anlage an zwei Vereine Zusatzeinnahmen realisiert werden konnten.

 

Für das Jahr 2014 werden weder der jährliche Mitgliedsbeitrag noch die Reittarife erhöht. Auch eine Aufnahmegebühr für Neumitglieder wird weiterhin nicht erhoben. Die alljährliche von den Mitgliedern zu zahlende Umlage wird für die noch zu begleichenden Sanierungskosten des Hallendaches verwendet.Zum Abschluss seines Berichts stellte Michael Muth das umfangreiche Jahresprogramm 2014 vor und dankte den Mitgliedern für das während seiner Amtszeit entgegenbrachte Vertrauen.

 

Aus sportlicher Sicht waren die Gmünder Reiter auch in 2013 auf Erfolgsspur, so die Beauftragte für Turnier- und Breitensport Martina Hägele. 14 Siege und106 Platzierungen in Reiter-, Spring- und Caprilli-Wettbewerben sowie bei Dressurprüfungen der Klassen A, L und M standen zu Buche. Besonders hervorzuheben ist der Sieg von Vereinsmitglied Sarah Feiler beim 6. Gmünder Derby, das im Juli vergangenen Jahres im Rahmen des Großen Reit- und Springturniers im Neidling ausgetragen wurde. Nicht zu vergessen sind auch die erfolgreichen jungen Dressurreiterinnen Laura Hetzel und Svenja Sybel, die es bei der in 2013 erstmals ausgetragenen Ostalb KIDS Tour bis ins Finale schafften und mit einem Lehrgang beim zuständigen Spartentrainer belohnt wurden.

 

Zuwachs gab es im Jahr 2013 bei den Voltigierern. 40 Kinder sind in der Voltigierabteilung aktiv, alle Gruppen voll belegt. Erfolgreiche Turnierteilnahmen runden das Bild ab. So erreichte die Turniergruppe zwei erste Plätze, einen fünften und einen dritten Rang. Vor allem die Kooperation mit der Kindersportschule Schwäbisch Gmünd (KiSS), die im vergangenen Jahr erstmals stattfand, trägt Früchte. Ein Großteil der fünf- und sechsjährigen Kinder, die an der Schnupperstunde Voltigieren teilnahmen, trainieren mittlerweile eifrig auf Voltigierpony Anja.

 

Die anlässlich der Jugendvollversammlung gewählte Jugendleiterin Dr. Katharina Sybel berichtete über die vielfältigen Aktivitäten der Reiterjugend, ob beim Gmünder Pferdetag mit Waffelverkauf und Flohmarkt, bei der Ostalb-Putzete, einem Putzwettwerb der Schulpferdesättel und -trensen oder der alljährlicher Fahrt zum German Masters in der Stuttgarter Hans-Martin-Schleyer-Halle.

 

Schatzmeisterin Christine Ensle erläuterte nach dem Bericht aus den Abteilungen ausführlich die Finanzen des Vereins. Die Rechnungsprüferinnen Andrea Stegmaier und Dr. Wiltrud Chiabudini bescheinigten die korrekte und vorbildliche Kassenführung. Vorstand und Ausschuss wurden einstimmig entlastet.

 

Im Rahmen turnusmäßiger Wahlen wurden gewählt:

1.Vorsitzender: Dr. Benedikt Garvelmann

Schatzmeister: Christine Ensle

Beauftragter für Turnier- und Breitensport: Martina Hägele

Beauftragter für Schulpferde: Kerstin Stegmaier

Beauftragter für Instandhaltung: Simon Klink

 

Die Mitgliederversammlung dankte Michael Muth für sein Engagement an der Vereinsspitze. Der neue 1. Vorsitzende Dr. Benedikt Garvelmann, selbst lange Jahre erfolgreicher Springreiter, sieht seiner Aufgabe in dem engagierten Gmünder Reitverein mit Freude entgegen und hob besonders die ausgezeichnete Jugendarbeit hervor.